Das Pedigree oder der Stammbaum

Nordic Fire
Ahnentafeln sind Abstimmungsnachweise, die von den ausstellenden Zuchtbuchstellen als mit den Zuchtbucheintragungen identisch gewährleistet werden. 

Jeder in Österreich unter einem Verband / Verein gezüchteter und eingetragener Hund erhält einen offiziellen Abstammungsnachweis (Abstammungsurkunde) des jeweiligen Verbandes. Die Abstammungsurkunde wird vom zuständigem Zuchtverein / Verbandskörperschaft ausgestellt. Nähere Info's dazu holen Sie sich bitte bei ihrem Zuchtverein / Zuchtverband. Auf der Abstammungsurkunde werden mindestens drei Generationen angeführt. Der Züchter hat nach Erhalt der Abstammungsurkunde diese mit Datum zu unterfertigen und den neuen Besitzer (vollständiger Name) sowie das Datum des Eigentumsübergangs im dafür vorgesehenen Feld einzutragen und mit seiner Unterschrift zu bestätigen. Die Ahnentafel ist eine Urkunde im Sinne des österreichischen Rechts. Nachträgliche Korrekturen dürfen nur in Zusammenarbeit durch den Zuchtverein / Zuchtverband vorgenommen werden. 

Als Zubehör zum Hund ist die Abstammungsurkunde bei jedem Eigentümerwechsel unentgeltlich mitzugeben. Eigentümerwechsel sind mit Namen des neuen Eigentümers sowie dem Datum des Überganges auf dem Abstammungsnachweis einzutragen. Für eine verloren gegangene Abstammungsurkunde kann gegen Kostenersatz bei den Verbänden / Zuchtvereinen ein bestätigtes Duplikat ausgestellt werden. Gleiches gilt auch für Neuausfertigungen. Mit der Ausstellung eines Duplikats oder einer Neuausfertigung wird die Originalurkunde ungültig. Bei Ausstellung eines Duplikats wird die Ungültigkeit des Originals in geeigneter Weise veröffentlicht.

_____________________________