Der Kaiserschnitt beim Siberian Huksy

Nordic Fire

In manchen Fällen ist ein Kaiserschnitt leider unumgänglich. Dies kann bei Wehenschwäche der Fall sein, oder bei Einfrüchtigkeit wo der Welpe zu groß geworden ist um auf natürlichem Weg geboren zu werden, tote Welpen usw. Überlassen Sie bitte Ihrem Tierarzt die Entscheidung darüber. Auf den näheren Ablauf einer solchen Operation möchten wir nicht eingehen, denn hier wird Sie ihr Tierarzt ausreichend informieren. 

Wichtig ist jedoch auch die Betreuung der herausoperierten Welpen, da hier wieder Sie als Züchter gefragt sind. Bleiben Sie in der Praxis und helfen Sie mit, Ihre Welpen ins Leben zu bringen. Nehmen Sie Ihren Welpenkorb und eine Wärmflasche mit, um die Welpen sicher zu verwahren.

_____________________________