Die Querlage eines Welpen

Nordic Fire
Manchmal kann es passieren, das bereits ein Teil der Welpen geboren ist, jedoch dann beginnt die Hündin zu pressen, ohne das ein Welpe in der Vulva erscheint. Tasten Sie in so einem Fall die Bauchdecke vorsichtig ab. Können Sie in der Nähe des zur Scheide hin gelegenen letzten Zitzenpaares den Körper eines Welpen entdecken, der quer zur Mittelfurche der Bauchdecke liegt und es so wirkt als ob er ein Zitzenpaar miteinander verbindet, so haben Sie die so genannte Querlage bei diesem Welpen. 

Nun sollten Sie sofort Ihren Tierarzt verständigen! Sollte Ihr Tierarzt jedoch nicht in relativ kurzer Zeit bei Ihnen sein, sollten Sie das Umlenken des Welpen in Erwägung ziehen um ihn und seine eventuell nachfolgenden Geschwister nicht zu gefährden. Ihre Hündin kann einen Welpen in Querlage nicht ohne Hilfe auf die Welt bringen und presst solange bis sie mit ihren Kräften am Ende ist. Also müssen Sie ihr ruhig und behutsam helfen. Merken Sie sich jetzt den Schnittpunkt zwischen Welpen und Bauchdeckenfurche, also die Stelle wo der Welpe liegt. Nun legen Sie ihre Finger vor das nicht so weit herüberragende Ende des Welpen und warten, bis die Wehe vorüber ist. Üben Sie jetzt auf keinen Fall irgendwelchen Druck aus! 

Sobald die Wehenpause beginnt versuchen Sie vorsichtig, den Welpen in das Gebärmutterhorn zurückzuschieben, in dem er zum größten Teil steckt. Sobald die nächste Wehe beginnt hören Sie auf und halten nur den Welpen ganz leicht fest. Sie dürfen auf keinen Fall Druck entgegen den Wehen ausüben, auch wenn der Welpe ein Stück zurückgepresst wird. Dies können Sie in den nächsten Wehenpausen wieder aufholen. Nun schieben Sie den Welpen in der nächsten Wehenpause etwas über die Mittellinie hinaus und halten mit leichtem Druck Ihre Finger jenseits der Mittellinie, dort wo kurz vorher noch der Welpe lag. Durch diesen Vorgang versperren Sie das andere Uterushorn für den Welpen. Bei der nächsten Wehe sollte der Welpe nun den Ausgang von alleine finden. Wenn sich der Welpe nun in gerader Richtung zur Scheide bewegt, haben Sie es geschafft und haben eine Kaiserschnittgeburt verhindert, was für die Gesundheit der Mutterhündin und der nachfolgenden Welpen von Vorteil ist. Und keine Angst, es hört sich komplizierter an als es ist, in unserem A - Wurf lag Alaska's Moonlight quer und wir haben mit diesen Griffen erfolgreich eine Kaiserschnittgeburt verhindert.

_____________________________