Die Welpenbewegungen in der Trächtigkeit

Nordic Fire
In der siebenten bis achten Trächtigkeitswoche sind die ersten Welpenbewegungen spürbar. Dies ist für jeden Züchter der mit Herzen züchtet jedes Mal ein großes Erlebnis! Legt man die Hand, ohne jeglichen Druck, auf die entspannte Bauchdecke der Hündin, spürt man zuerst ganz zaghafte, im Laufe der Zeit immer stärker werdende Welpenbewegungen. 

Sie dürfen sich anfänglich nicht von diversen Blähungen oder Gebärmutterbewegungen täuschen lassen, denn die ersten Bewegungen der Welpen sind von diesen nur schwer zu unterscheiden. Wenn Sie sich nicht sicher sind warten Sie lieber noch ein paar Tage, denn spätestens dann werden die Welpenbewegungen kräftiger und sind unverkennbar. 

In der neunten Woche können Sie die Bewegungen nicht nur fühlen, sondern schon deutlich durch die Bauchdecke sehen. Viele Hündinnen lieben es wenn man ihren Bauch streichelt und so die Welpen liebkost. 

Sie kommen bei jeder Welpenbewegung angelaufen und präsentierte den Bauch, so dass man die letzten Wochen zu Kraulmaschinen mutiert. Für uns ist es immer wieder eine Freude das werdende Leben zu beobachten, zu fühlen und mit ihm zu kommunizieren, schon lange vor der Geburt!

_____________________________