Nordic Fire

Alltagsarbeiten

Vorsicht Ironie

"Vorkoster" der täglichen Mahlzeiten gemütliches Kopfkissen  fleißige Haushaltshilfe Computermitspieler und Sofabesetzer Schlafkumpane perfekter Hypnotiseur und natürlich Chauffeur, sollten sie ein Mal zu viel getrunken haben Und   nun,   nach   ein   wenig   Spaß   zur   Auflockerung,   die   wirklichen   Arbeitsbereiche   und Einsatzmöglichkeiten    eines    Siberian    Huskys,    zusätzlich    zum    Schlittenhundesport    und Showbereich.   Außerdem   zeigen   wir   ihnen   das   Gegenteil   von   manchen   "Geschichten"   was der   Husky   alles   nicht   kann,   z.B.   ohne   Leine   laufen,   Katzen   und   Kleintiere   tolerieren   und vieles   mehr.   Viel   Spass   beim   betrachten   der   Foto's   und   vielleicht   animiert   es   sie   ja   dazu auch   ihrem   Siberian   Husky   mehr   zuzutrauen,   oder   nicht   jedem   Züchter   oder   Musher   der ihnen   erklärt   ein   Siberian   Husky   wäre   nicht   erziehbar   bedingungslos   zu   glauben,   sondern zu   fragen   warum   es   bei   ihm   nicht   möglich   ist,   wo   doch   so   viele   inzwischen   tagtäglich beweisen,   was   alles   machbar   ist.   Mit   dieser   kleinen   Bildergeschichte   wollen   wir   aufklären und   die   Leute   dazu   anregen,   viel   mehr   zu   hinterfragen   und   sich   Gedanken   zu   machen, was sie alles mit ihrem Siberian Husky gemeinsam machen könnten.

Der Siberian Husky kann nicht

"Angeblich" verträgt er sich schon als Welpe nicht mit Katzen! Auch als Junghund "hasst" er natürlich Katzen Und   als   erwachsener   Hund   wird   er   sie   sicher   töten!   (darum   liegen   sie   auch   so   einträchtig im Körbchen und putzen sich sogar gegenseitig) Hunde die kleiner als der Siberian Husky sind werden getötet! (Nachbars Dackel ist hier eindeutig der Wildere) Und weil der Husky ja "angeblich" keine Kleinhunde mag, gleich noch ein Foto Schon   als   Welpen   haben   sie   Hasen   zum   fressen   gern   (oder   umgekehrt,   wir   mussten aufpassen   dass   der   Rammler   nicht   auf   die   Welpen   los   geht,   aber   Sozialisierung   ist   nun   Mal notwendig, sonst akzeptiert der Husky später wirklich keine Kleintiere) Auch Vögel, Enten und Schwäne sind bei ausreichender Sozialisierung und Erziehung nicht wirklich ein Problem, wie man sehen kann. Und auch kleinere Nagetiere werden nicht getötet, wenn man die Verhaltensregeln beachtet. Und auch als erwachsener Hund tötet er bei der richtigen Sozialisierung keine Hasen   Weiter zu der Husky kann nicht / Nächste Seite  Kennel Nordic Fire Eisenbergeramt 56 3542 Jaidhof Austria Tell: +43 (0) 664/116 41 62 M@il: huskyzucht@a1.net UID: ATU73212338 Falls   Sie   uns   nicht   sofort   per   Handy   erreichen,   bitte   unbedingt   mehrmals   anrufen,   bzw. eine   Nachricht   in   der   Mobilbox   hinterlassen,   oder   eine   Sms   oder   E   -   M@il   senden.   Wir leben   sehr   idyllisch,   zum   Wohle   der   Hunde,   aber   leider   in   einem   so   genannten   Funkloch, so   dass   wir   über   Handy   und   E   -   M@il   manches   Mal   leider   nicht   erreichbar   sind.   Wir melden uns garantiert so schnell wie möglich zurück!
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
© Kennel Nordic Fire / Alle Rechte vorbehalten
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire
Norid Fire