Nordic Fire

Der Siberian Husky & Kinder

Hund und Kind ein tolles Team

Haben   Sie   Kinder   und   wollen   mit   einem Husky   zusammenleben,   sollten   Sie   vorher so    einige    Dinge    bedenken.    Ihre    Kinder sollten     rechtzeitig     den     Umgang     mit Hunden   lernen   und   verstehen,   dass   ein Hund   kein   Spielzeug   ist.   Dazu   gehört   z.b., dass   sie   sein   Ruhe   -   und   Schlafbedürfnis respektieren.    Besonders    Welpen    dürfen nicht   aus   dem   Schlaf   gerissen   werden.   Achten   Sie   stets   darauf,   dass   das   Spiel   zwischen Hund   und   Kind   nicht   zu   wild   wird.   Wenn   Sie   einen   Welpen   in   die   Familie   holen,   sollte   Ihr jüngstens   Kind   drei,   besser   vier   Jahre   alt   sein.   In   diesem   Alter   verstehen   die   Kinder   schon so   einiges   und   sind   auch   nicht   mehr   so   pflegeintensiv   wie   Babys   oder   Kleinkinder.   So können   Sie   sich   leichter   Zeit   nehmen,   die   für   die   optimale   Aufzucht   des   Welpen   nötig   ist. Huskies   zeigen   ein   sehr   gutes   Sozialverhalten   und   sind   sehr   menschenfreundlich,   nicht aggressiv   und   spielen   sehr   gerne.   Wach   -   und   Schutzinstinkte   besitzen   sie   nicht.   Deshalb sind sie auch für Kinder als Spiel - und Knuddelkameraden gut geeignet. Aber   für   den   Siberian   Husky   gilt   das   gleiche   wie   für   alle   Hunde!   Eine   wesentliche   Rolle   im Bezug   auf   Kinderfreundlichkeit   spielen   gute   und   schlechte   Erfahrungen,   die   der   Hund gemacht   hat,   und   auch   genetische   Veranlagung.   Deshalb   ist   es   sehr   wichtig,   dass   der Husky   beim   Züchter   im   Bezug   auf   Menschen   gut   sozialisiert   wurde   und   möglichst   auch Kontakt   zu   Kindern   hatte.   Wenn   der   Hund   schläft   oder   frisst,   darf   er   nicht   gestört   werden. Wenn   er   gerade   nicht   gestreichelt   werden   will,   muss   das   auf   alle   Fälle   von   den   Kindern respektiert   werden.   Natürlich   dürfen   sie   auch   den   Hund   nicht   ärgern,   in   zum   Beispiel kneifen   oder   an   Rute   und   Ohren   ziehen.   Bei   einem   Welpen   ist   das   Knochenwachstum noch   nicht   abgeschlossen.   Kleine   Kinder,   die   ihn   noch   nicht   welpengerecht   hochheben können,   sollten   ihn   daher   nicht   herumtragen.   Man   sollte   auch   bedenken,   das   kleinere Kinder   oft   nicht   mit   dem   Siberian   Husky   allein   spazieren   gehen   dürfen,   denn   es   liegt   in seiner   Natur,   unter   Umständen   stark   an   der   Leine   zu   ziehen,   und   da   kann   es   doch   viele Situationen   geben,   die   Kind   und   Hund   in   Gefahr   bringen.   Dies   zu   verhindern   liegt   in   der Hand der Erwachsenen! Kleine   Kinder   oder   gar   Säuglinge   sollten   Sie   niemals   mit   einem   Hund   unbeaufsichtigt lassen.   Unterliegen   Sie   bitte   nicht   dem   weit   verbreitetem   Irrtum,   das   der   Hund   das   Kind als    ranghöheres    Mitglied    ansieht,    vielmehr    ist    es    so    das    er    sie    als    Rudelgenossen betrachtet   und   Ihre   Kommandos   kaum   beachtet.   Je   jünger   die   Kinder   sind,   umso   weniger wird   er   sie   ernst   nehmen.   Es   liegt   also   in   Ihrer   Hand   als   Rudelführer,   den   richtigen Umgang   zu   bestimmen.   Beachten   Sie   jedoch   gewisse   Verhaltensweisen,   gibt   es   nichts schöneres   als   die   Freundschaft   zwischen   Kind   und   Hund.   Ich   beobachte   es   täglich   bei unserem   Sohn   und   unseren   Hunden   und   inzwischen   auch   bereist   bei   unserem   Enkel.   Ein eingeschworenes Kinder - & Hundeteam ist Balsam für die Seele!   Zurück zur Huskyinfo - Haltung  Kennel Nordic Fire Eisenbergeramt 56 3542 Jaidhof Austria Tell: +43 (0) 664/116 41 62 M@il: huskyzucht@a1.net UID: ATU73212338 Falls   Sie   uns   nicht   sofort   per   Handy   erreichen,   bitte   unbedingt   mehrmals   anrufen,   bzw. eine   Nachricht   in   der   Mobilbox   hinterlassen,   oder   eine   Sms   oder   E   -   M@il   senden.   Wir leben   sehr   idyllisch,   zum   Wohle   der   Hunde,   aber   leider   in   einem   so   genannten   Funkloch, so   dass   wir   über   Handy   und   E   -   M@il   manches   Mal   leider   nicht   erreichbar   sind.   Wir melden uns garantiert so schnell wie möglich zurück!
Norid Fire
© Kennel Nordic Fire / Alle Rechte vorbehalten