Leoparden TTouch

Nordic Fire
Entspannend und vertrauensbildend:
Der Wolken Leoparden TTouch ist der Basis-TTouch, aus dem sich die anderen kreisenden TTouches entwickelt haben. Die leicht gekrümmten Finger können mit sanftem oder auch stärkerem Druck bewegt werden. Die gebräuchlichste Geschwindigkeit für einen Kreis beträgt 2 Sekunden mit einem Druck der Stärke 2 - 4. Ihr Hund entwickelt Vertrauen und die Bereitschaft zur Zusammenarbeit. Besonders bewährt hat sich dieser TTouch zur Reduzierung von Nervosität und Angst. Er hilft Ihrem Hund, sich an die verschiedenen Lebenssituationen zu gewöhnen

Anwendung:
  • Steigerung des Körperbewusstseins
  • Gewöhnung an unbekannte Lebenssituationen
So wird's gemacht:
Beim Beinkreisen kommt es darauf an, dass die Bewegung nicht erzwungen wird, sind durch das Lockerlassen des Tieres möglich wird. Es soll seine Gliedmaße im wahrsten Sinne ganz in Ihre Hände geben und seine Muskeln entspannen. Erzeugen Sie eine Bewegung, die rund und geschmeidig aus der Schulter heraus entsteht. Sie dürfen keines der Gelenke strapazieren oder gar überdehnen. Es kann sein das Ihr Hund das Bein zwischendurch wegziehen will. Ziehen Sie dann keinesfalls dagegen, sondern lassen Sie locker und versuchen es erneut. 

Oft hilft es wenn sie das Bein etwas in die Richtung drücken, in die der Hund auszuweichen versucht, probieren sie das Beinkreisen von dort aus erneut, sie werden möglicherweise merken, dass sie eines der Beine leichter oder weiter bewegen können als das andere. Diese Unterschiede können durch Verspannungen entstehen, die Sie durch regelmäßiges Beinkreisen beseitigen können.


Auszüge aus: TTouch für Hunde v. Linda Tellington - Jones, KOSMOS Verlag

****************