Nordic Fire Hundetraining


Unsere Hunde werden natürlich artgerecht und trotzdem individuell trainiert! Artgerecht, ist unserer Meinung nach für den Arbeitshund Siberian Husky der Schlittenhundesport. Ein Züchter der mit seinen Hunden keinen Schlittenhundesport betreibt kann nicht wissen ob der einzelne Hund dem Standard entspricht, in dem nach wie vor steht. "Er ist nach wie vor äußerst fähig, seine ursprüngliche Aufgabe als Schlittenhund zu erfüllen und leichtere Lasten in mäßigem Tempo über große Entfernungen zu ziehen." Nur Züchter die ihre Hunde dementsprechend trainieren, züchten auch wirklich die Rasse Siberian Husky. Alles andere ist eine Farce!

Wenn ihnen heute jemand erzählt, der Siberian Husky aus Showlinie ist ein Sofahund, dann wissen Sie dass es diesem Züchter nur um Profit geht! Der Siberian Husky ist und bleibt ein Arbeitshund! Der sich zwar optimal zum Familienhund und Therapiehund eignet, der aber trotzdem gefordert werden möchte und nicht nebenher einfach mitläuft! Natürlich kann und will nicht jeder Huskyhalter Schlittenhundesport betreiben. Es gibt auch viele andere Möglichkeiten ihren Husky zu fordern. Sowohl kopfmäßig, als auch körperlich! Agility, Dog Dancing, Joggen, Biken, Mobility und auch Dogshows, machen ihrem Hund Spass und fordern ihn!