Nordic Fire
© Kennel Nordic Fire / Alle Rechte vorbehalten

Schlittenhunderennen / Ottenschlag 2015

Unser Nordic Fire Team auf Rennen

Unser   zweites   Rennen   in   der   Saison   2015   sollte   Ottenschlag   werden.   Fleißig   haben   unsere Hunde   trainiert,   auch   wenn   das   viel   zu   warme   Wetter   oft   ein   großes   Hindernis   war.   Am Samstag   kamen   wir   in   Ottenschlag   an   und   fanden   einen   tollen   Stake   Outplatz   für   unsere Hunde vor. Schnell war alles aufgebaut und die Hunde konnten entspannen. Kurz   darauf   trafen   auch   Christoph   und   Sabine   ein   und   das   Nordic   Fire   Team   war   komplett. Nach   der   Musherbesprechung   wurde   alles   für   den   Start   vorbereitet.   Unser   Havasfalka   Szepe Zeno   und   Forever   Magic   of   Black   Dream   Wolves   sollten   dieses   Mal   im   Lead   laufen.   Unser Snowy   fand   jedoch   die   Zuschauer   dieses   Mal   viel   interessanter   als   seine   Aufgabe.   Und   so sollte   er   am   zweiten   Tag   wieder   im   Wheel   laufen   und   unser   Multichampion   Fantastic   Joe   of Black   Dream   Wolves   mit   seiner   Schwester   im   Lead.   Auch   das   Team   von   Siegfried   Landauer mit   unserem   Multichampion   Winter   Frost   of   Black   Dream   Wolves   fuhr   eine   sehr   gute   Zeit. Das   Team   Erich   mit   Wild   Look   Amore   Mio   und   unserem   Doublechampion   Eternal   Flame   of Black   Dream   Wolves,   hatte   aufgrund   der   späteren   Startzeit   und   des   dann   doch   sehr   warmen Wetters   keine   große   Lust   zu   laufen,   aber   auch   sie   bewältigten   erfolgreich   den   Trail.   Abends gab   es   einen   gemütlichen,   lehrreichen   Musherabend   mit   vielen   Fachgesprächen   und   einm überaus gutem Essen in toller Atmosphäre. Am   nächsten   Tag   starteten   unsere   Teams   voller   Energie.   Unser   Fantastic   Joe   zeigte   mit seiner   Schwester   dass   sie   die   geborenen   Leader   sind   und   wir   waren   sehr   zufrieden   mit unserem   Team.   Das   Team   Siegie,   war   derart   motiviert   dass   sie   eine   weitere   Bestezeit fuhren.   Im   Team   Erich   startete   Wild   Look   Amore   Mio   alleine,   da   sich   Tyco   nicht   so   gut   fühlte und   Erich   sicherheitshalber   beschloss   in   nicht   laufen   zu   lassen.   Die   Gesundheit   der   Hunde geht immer vor! Wir   haben   dieses   Wochenende   wieder   vieles   gelernt,   neue   Freundschaften   geschlossen,   alte erneuert,   Joe   und   Naomis   Mami   getroffen   und   vieles   mehr.   Von   insgesamt   96   Startern konnte   das   Team   Joe   in   seiner   Klasse   den   7.Platz   erreichen,   das   Team   Erich   den   7.Platz   in seiner   Kategorie   und   das   Team   Siegie   in   seiner   Klasse   sogar   den   1.Platz!   Wir   gratulieren   den Hunden    und    Mushern    und    weiterhin    good    Mush,    bis    zum    nächsten    Rennen!    Auf    das Vorschaubild klicken zum Vergrößern