So erlernt ihr Siberian Husky seine ersten Kommandos

Nordic Fire

Die einfachste Übung ist das Sitzen. Wie alle Übungen, hat auch das "Sitz" einen praktischen Sinn. Der Husky lernt, sich automatisch zu setzen, wenn er frei oder angeleint an Ihrer Seite läuft und Sie anhalten. Im Auto bleibt er so lange sitzen, bis er aussteigen darf. Dies dient seiner eigenen Sicherheit. Auch kann man ihm beibringen, sich automatisch an jeder Bordsteinkante zu setzen. 

Bei Fuss oder Langsam: Eine weitere Übung die Leinenführigkeit. Dabei lernt der Husky, "bei Fuß" an Ihrer linken Seite zu bleiben und nicht an der Leine zu zerren. Später soll das auch ohne Leine, also in der "Freifolge" funktionieren. Leinenführigkeit und das Freifolgen sind sehr nützlich, wenn man mit dem Hund zum Beispiel in der Stadt unterwegs ist. 

Platz: Ein ganz wichtiges Kommando ist das "Platz". Damit kann er an jeder beliebigen Stelle abgelegt werden, etwa vor einem Geschäft oder in einem Restaurant. Unser Vierbeiner sollte auch lernen, dieses Kommando zu befolgen, wenn er etwas weiter von uns entfernt ist. Läuft er zum Beispiel auf eine Straße zu, weil er etwas gesehen oder gewittert hat, kann er so noch rechtzeitig gebremst werden. Je nach Reiz, der in einer solchen Situation auf den Hund einwirkt, ist es Erfolg versprechender, ihn zu stoppen, als ihn zum Umkehren zu bewegen. 

Kommen auf Zuruf: Was der Hund selbstverständlich auch lernen muss, ist auf Zuruf sofort zu kommen. Damit dies auch beim erwachsenen Hund zuverlässig in jeder Situation funktioniert, ist es ganz wichtig, dass mit dieser Übung bereits im Welpenalter begonnen wird.

Zurück: Eines der wichtigsten Übunggen, die Sie oft im Alltag brauchen werden. Ob beim Öffnen der Hundebo im Auto, auf befahrenen Straßen, oder wenn Sie die Wohnung / Haus betreten und Ihr Husky nicht hinauslaufen soll und vieles mehr. Erlernen Sie dieses Kommando so schnell wie möglich, es wird Ihnen von gutem Nutzen sein.

Wichtig! 
Wer seinem Husky mehr Abwechslung beim Üben bieten möchte, kann ihm beibringen, die oben beschriebenen Kommandos nicht nur mit der Stimme, sondern auch auf Handzeichen oder Pfeifsignal auszuführen.

_____________________________