Nordic Fire
© Kennel Nordic Fire / Alle Rechte vorbehalten

Summernightshow / Split / Kroatien

Das  Nordic Fire Team auf Show‘s

In   einer   Spontanaktion   beschlossen   Erich,   Rene   und   Uschi   in   Split   für   die   Ausstellung   unsere Hunde   zu   melden   und   zugleich   einen   Kurzurlaub   in   Kroatien   zu   verbringen.   So   wurden   in kurzer   Zeit   die   Hunde   gemeldet,   ein   Campingplatz   ausgesucht   und   alles   für   die   Reise organisiert.   Hier   gilt   unser   besonderer   Dank   Erich   der   alles   wie   gewohnt   souverän   geplant und   gemeistert   hat.   Dank   Rene   hatte   ich   unheimlich   viel   zu   lachen   und   die   Reise   erschien viel kürzer als sie in der Realität war. Wir   verbrachten   wundervolle   Tage   am   Meer   mit   unseren   Hunden   und   hatten   viel   Spaß.   Ich hätte   nie   gedacht   dass   unsere   Hunde   so   brav   auf   einem   Campingplatz   sind,   aber   sie benahmen   sich   so   als   ob   wir   nie   woanders   leben   würden.   Unsere   Nachbarn   waren   schwer begeistert   von   unseren   Huskys   und   schon   bald   waren   sie   die   Lieblinge   (und   Fotomodelle) des   Campingplatzes   ;-)   Das   Meer   war   für   die   Hunde   ein   besonderes   Erlebnis   und   wurde auch jeden Tag ausgiebig genutzt ;-) Am   Donnerstag   begann   dann   der   „Ernst   des   Lebens“,   unsere   Huskys   traten   das   erste   Mal   in der   Jüngstenklasse   an.   Ich   war   richtig   erstaunt   mit   welcher   Freude   und   welchem   Elan   sie sich   vorführen   ließen.   Da   sie   doch   den   ganzen   Tag   im   Meer   und   Umgebung   herumtobten,     hatte   ich   anfänglich   die   Befürchtung   dass   sie      zu   müde   wären.   Das   war   jedoch   nicht   der   Fall. Sie   hatten   Spaß   ohne   Ende   ;-).   Hier   gilt   unser   besonderer   Dank   Rene   der   unseren   Shadow vorführte.   Für   beide   war   es   das   erste   Mal   und   dafür   waren   sie   ein   sehr   harmonisches   Paar. Unsere   Huskys   erreichten   in   den   folgenden   Tagen   die   ersten   und   zweiten   Plätze   in   ihrer Klasse und wir waren sehr stolz auf unser Trio. Auf das Vorschaubild klicken zum Vergrößern