Worte zum Nachdenken

Nordic Fire

Wir lernen unsere Welpeninteressenten in der Regel 3 bis 12 Monate vor der Geburt kennen. Dies ist uns auch besonders wichtig, da wir unsere Welpen nur an hervorragende Plätze abgeben, die mit unserer Einstellungs- und Erziehungsform konform gehen. 

Solche Leute zu finden erfordert nun ein Mal seine Zeit. Wenn nicht zumindest drei unserer zu erwartenden Welpen einen Platz haben (mittels Vorvertrag), wird die Verpaarung nicht durchgeführt. Auch wenn manche Welpeninteressenten dies als unseriös ansehen, damit haben wir gerlernt zu leben ;o). 

Wir suche neue Mitglieder der großen Nordic Fire Family und keine Leute die einfach nur einen Welpen kaufen wollen und danach nie wieder von sich hören lassen. In der Regel haben Huskies zwischen drei und sechs Welpen. D.h. mindestens drei Welpen haben schon vor der Zeugung einen optimalen Platz und sollten es mehr werden als es Vorbestellungen gibt, dann bleiben diese solange bei uns, bis sich der optimale Platz gefunden hat. 


Es ist uns wichtig das die zukünftigen Welpeneltern unsere Huskies im täglichem Leben sehen und erleben. Speziell sind natürlich die Elterntiere wichtig, aber auch das Zusammenleben im Familienverband, im Rudelverband, bei Spaziergängen und im Sozialkontakt mit fremden Hunden usw. ist sehr wichtig. Schließlich wird nicht jeder Nordic Fire Welpe in ein Hunderudel ziehen, sondern die meisten werden auch Fremdkontakt zu anderen Hunden haben, sollten im Alltag straßen- und stadttauglich sein. Da bietet es natürlich einen großen Vorteil, wenn die Elterntiere und auch das Rudel in dem sie aufwachsen, diese Situationen bereits kennen und auch positiv meistern. Um dies im realen Leben zu zeigen, laden wir die zukünftigen Welpeneltern gerne schon vor der Deckung und Geburt ein. Um einen natürlichen Umgang mit den Hunden zu erleben, stehen Spaziergänge, Knuddelstunden, eventuell - wenn die Jahreszeit passt - eine Trainingsfahrt, Fahrradtour usw. mit unserem Nordic Fire Team auf dem Plan. Natürlich begleiten wir unsere zukünftigen Welpeneltern bei den Unternehmungen, um ihnen gleich den richtigen Umgang näherzubringen. So lernen Sie das Wesen unserer Hunde genau kennen und können sich in etwa ein Bild machen wie ihr zukünftiger Husky sein wird, da die Welpen einen großen Teil des Wesens der Eltern erben. Auch unsere beliebten Nordicwandertage sind ideal für Neulinge, um viele verschiedene Huskies kennen zu lernen und viele Fragen zu stellen.

Außerdem versuchen wir bei den Besuchen, die vielfältigen Fragen bezüglich Huskyaufzucht, Haltung, Sport und vor allem Erziehung zu beantworten. Es wird besprochen wie die Hündin während der Läufigkeit, Trächtigkeit, Geburt und nach der Geburt behandelt wird. (Dieses finden Interessierte auch in unseren Trächtigkeitstagebüchern, Geburtsverlauf usw.), was wir mit den Welpen machen um sie bestens aufzuziehen und zu sozialisieren, und vieles mehr.

Welche Vorraussetzungen sollten Sie nun erfüllen um für einen Nordic Fire Welpen in Betracht gezogen zu werden? Wir legen uns eine Interessenliste an und sortieren hier schon Mal vor. Sind beide Partner an dem Hund interessiert, bzw. die ganze Familie? Wer wird sich vorrangig um den Hund kümmern? Wie sieht es mit der Berufstätigkeit aus? Was geschieht in dieser Zeit mit dem Hund, wie lastet man ihn nach der Arbeitszeit aus? Was ist wenn Kinder kommen? Weiß man ob Allergien vorliegen? Was gedenkt man in Zukunft mit dem Husky zutun? Soll er im Haus leben, oder immer im Zwinger? - wobei Letzteres für uns ein sofortiger Ausscheidungsgrund für den Bewerber ist. Was soll im Urlaub mit dem Hund werden? Wird der Hund ein "echtes" Familienmitglied werden? Die Liste der Fragen ist lang und uns geht es vorwiegend darum, eine optimalen Platz für unsere Welpen zu finden und keine schnelle Verkaufsmöglichkeit. 

Jene Interessenten die unseren Befragungen per Telefon - oder Mail gerne standhalten und einen Platz in unserer Liste gefunden haben, werden dann zu uns Nachhause eingeladen. Das persönliche Kennenlernen ist sehr wichtig, egal wie weit entfernt der neue Welpenhalter lebt, diese Zeit muss er sich nehmen! Wir verbringen dann gemeinsam einen fragereichen (von beiden Seiten) Nachmittag, Tag oder auch mehrere Tage miteinander, bis wir letztendlich entscheiden ob diese Menschen für unsere Nordic Fire Welpen geeignet sind. Bei dieser Entscheidung besprechen wir uns oft tagelang und auch unsere Hunde spielen eine große Rolle. Alexa z.B. ist Fremden gegenüber nicht immer sehr zugänglich, sie zeigt genau wenn sie mag und wen nicht. Wenn man sich an ihre Anzeichen hält kann man sich ziemlich sicher sein dass sie richtig entscheidet. Bisher lag sie noch immer richtig. Die Menschen die sie nicht mochte stellten sich später als absolut ungeeignet für Huskies heraus - egal ob nun Welpenleute, Musher, Züchter usw.) Erst danach wird ein verbindlicher Vorvertrag ausgestellt und das Warten auf die Läufigkeit der jeweiligen Mama beginnt. Wir haben keine Bedenken, Interessenten gegebenenfalls auch nach dem zweiten oder dritten Besuch mitzuteilen dass wir sie als Käufer der von uns gezüchteten Hunde als ungeeignet ansehen und sie deshalb von uns keinen Hund erhalten. Wir bitten Sie auch dies zu verstehen, aber auch hier gehen unsere Welpen vor! 

Was noch zu bedenken wäre ist der Kaufvertrag! Wir verkaufen unsere Welpen immer nur an eine Person, auch wenn es sich um ein Paar oder eine Familie handelt. Sollte es in späterer Folge zu einer Trennung kommen, haben wir einen Ansprechpartner - nämlich jenen der den Kaufvertrag unterschrieben hat - und stehen nicht zwischen zwei sich eventuell streitenden Parteien und wissen dann nicht an wen wir uns nun wenden sollen. Sie sehen die Auswahl der richtigen Welpeninteressenten ist eine verantwortungsvolle Aufgabe die sicherlich nicht schnell abgeschlossen ist. Natürlich ist es leider nicht immer möglich schon vor der Geburt Nordic Fire Welpeneltern mit Vorvertrag zu werden, da wir nur vier Vorbestellungen pro Wurf annehmen, weil die Wurfstärke in der Regel zwischen vier und sechs Welpen liegt und wir niemanden enttäuschen wollen. 

Was heißt das? Nun stellen Sie sich vor, Sie wünschen sich einen Welpen und planen diesen im nächsten halben Jahr (diese Zeit sollten Sie sich schon nehmen um alles zu klären, wir halten nichts von Spontankäufen). Sie geben eine Vorbestellung ab und sind - sagen wir mal - der fünfte Anwärter auf einen Husky. Jetzt kommen vier Huskywelpen zur Welt und für Sie gibt es leider keinen mehr. Die Enttäuschung ist dann natürlich groß! Natürlich können Sie unsere Huskies auch kennenlernen, wenn unsere Vorbestellungen bereits vergeben sind. Vielleicht entscheiden Sie sich auf einen nachfolgenden Wurf zu warten, oder vielleicht haben Sie ja das Glück und es ist noch ein Nordic Fire Welpe nach der Geburt gerade für Sie frei, wenn mehr als vier Welpen das Licht der Welt der Welt erblicken. Wobei hier die Möglichkeit besteht sich auf eine Warteliste setzen zu lassen, falls alle Vorbestellungen bereits vergeben sind! 

Der Kauf eines ein Nordic Fire Welpen sollte gut durchdacht sein. Und es sollte für Sie kein Problem sein sich auf eine längere Wartezeit einzustellen! Haben Sie all dies wirklich durchdacht würde es uns freuen Sie näher kennen zu lernen und Sie bei Eignung in der großen Nordic Fire Family aufzunehmen!

Ihr Nordic Fire Team

_____________________________