© Nordic Fire | Niederwehr 2 | 3861 Eggern | Tel: +43(0) 664 / 116 41 62 | ATU 73212338 | huskyzucht@a1.net |
Siberian Huskykennel of Nordic Fire
Träume nicht dein Leben, sondern lebe Deinen Traum!  Mit einem Siberian Husky of Nordic Fire!

Informationen Sport / Clickern / Verhaltenskette

Eine Verhaltenskette ist eine Abfolge von mehreren Aktionen

Eine Verhaltenskette ist eine Abfolge von mehreren Aktionen, die in einer bestimmten Reihenfolge ausgeführt werden. Zuerst muss der Hund natürlich jede Aktion für sich korrekt beherrschen und danach werden diese Aktionen zusammengefügt. Wir unterschieden zwei Arten von Verhaltensketten: In der ersten Art führt der Hund mehrere Aktionen hintereinander selbstständig auf ein einziges Hörzeichen aus. Bei der zweiten Art erhält der Hund jeweils ein neues Hörzeichen für jeden einzelnen Bestandteil der Übung. Wie baut man eine Verhaltenskette auf?: Eigentlich ist es ganze einfach eine Verhaltenskette aufzubauen. Mann muss dem Hund nur jeden einzelnen Bestandteil der Kette extern beibringen. Danach kann man diese Einzelfragmente zu einer Kette zusammenfügen. Wird dies jedoch vergessen oder nicht so ernst genommen, hat dies fast immer eine Verunsicherung des Hundes zur Folge. Das Erste zuletzt: Beim Aufbau einer Verhaltenskette muss man auch beachten, dass jene Übung die das Ende der Verhaltenskette bildet, vom Hund besonders gut beherrscht werden sollte, denn diese ist es die danach die Verstärkung nach sich zieht. Denn belohnt wird immer nach dem letzten Teil der Verhaltenskette. Danach kann man beginnen die Kette rückwärts aufzubauen. Dem letzten Teil wird nun praktisch der vorletzte Teil angefügt usw. Ein erfolgreich ausgeführtes Verhalten dient gleichzeitig als Verstärkung für das vorherige Verhalten. So kann ein Verhalten schon zum Auslöser für das nachfolgende Verhalten werden! Zurück zu Nordic Fire Sport mit dem Husky / Clicker
FCG
ABCF Rassehundeclub
Clickern mit dem Siberian Husky
Siberian Husky of Nordic Fire